Kategorien

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Mehr über...

Informationen

Glossar

Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann

Neue Artikel

Ogier Miradou en Provence rosé

Ogier Miradou en Provence rosé
8,90 EUR
11,87 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Donnerstag, 7. September 2017

Konzert mit Ostangeliter Orientexpress

Der Ostangeliter Orientexpress mit Finn Strothmann (Kontrabass), Jörg Schümann (Flöte), Jannick Loeck (Schlagzeug) und Vincent Judith (Gitarre) macht Station in Eutin! Duch die spezielle Kombination von östlichen und westlichen Instrumenten entstehen immer wieder ganz besondere Klangfarben, die im Programm mit eigenen Stücken, afghanischen Volksweisen und allerlei Tänzen aus dem Balkan oder melancholischen, persischen Balladen ihren Ausdruck finden. Das Ganze wird dann in einzigartigen Arrangements mit viel Spielfreude und Lust an der Improvisation vorgetragen. Reservieren Sie jetzt Ihren Sitzplatz in der ersten Klasse des Ostangeliter Orientexpress!

Mehr Infos unter www.ostangeliter-orientexpress.de oder auf YouTube

Eintritt: 15 €

Kartenreservierung telefonisch unter (04521) 77 60 62 oder per Mail an info@weingeist-eutin.de

 

 

 

Donnerstag, 13. Juli 2017

Soirée française: eine Lesung mit Musik

Der eine spielt Gitarre und singt Lieder von Brassens, Gainsbourg, Piaf, Moustaki und Aznavour. Die andere berichtet über Ihre Erfahrung mit den Deutschen bzw. mit der deutschen Sprache. Am Vorabend des französischen Nationalfeiertages erleben Sie eine bunte Mischung aus lustigen und kritischen Geschichten und französischen Chansons.



 

Donnerstag, 6. Juli 2017

Konzert: die Tüdelband

Neulich, im Dorfgasthof von Niederöckelsdorf. Nein, Sie werden das Kaff ebenso wenig auf einer Landkarte finden wie Kleinvorderwühl. Es dient lediglich der Verortung dessen, was so liebenswert ist- und doch schon fast verloren ging: Kultur auf dem und vor allem auch vom Lande. Die Tüdelband ist ein Hamburger Quartett, das Songwriter-Folk-Pop auf Plattdeutsch macht. Die vier Nordlichter nennen Ihre Musik schlicht: PLATT-POP.

 Mehr Infos unter www.dietuedelband.de

 

Donnerstag, 15. Juni 2017

Konzert: Inge Lorenzen & Friends

Wenn Sie altvertraute Lieder von Reinhard Mey, Leonard Cohen, Janis Joplin und Bob Dylan einmal in plattdeutscher Version hören wollen, dann kommen Sie unbedingt vorbei! Inge Lorenzen tourt seit 30 Jahren durch den Norden. Sie wurde bekannt als Sängerin der "Mollies" und der plattdeutschen Folkgruppe "Lorbaß". Zusammen mit Volker Linde (Gitarre und Akkordeon) und Peter Kööp präsentiert sie Ihr aktuelles Programm von eigenen Liedern, wunderbaren Coversongs und traditionellen Folksongs.

 

 

Donnerstag, 11. Mai 2017

Konzert: Guitavio - Acoustic Folk ´n Soul

Guitavio- Acoustic Folk´n Soul: das bedeutet Lieder, deren Melodien sich schon beim ersten Hören perfekt ins Ohr schmiegen, deren Groove den Zuhörer einfach mitzieht. Im Mittelpunkt des Geschehens steht Coretta von Behr. Die zierliche Sängerin mit großer Stimme variiert gekonnt die Ausdrucksmöglichkeiten von Folk bis Blues, von der Ballade bis zum Gospel. Entsprechend vielseitig präsentieren sich die Instrumentalisten: Erik Böteführ (Gitarren und Gesang), Hella Matzen-Lembcke (Akkordeon), Ronald Kowalewski (Bass, Gitarre und Gesang) und Markus Zell (Drums und Percussion). Dieses oft augenzwinkernde Spiel mit den Merkmalen der unterschiedlichsten Musikstile sorgt für allerlei Überraschungen. Da kommt ein alter Shanty plötzlich als Rap daher, und die schöne Irin "Molly Brown" zeigt einen deutlichen Hang zum Rocken.

Mehr Infos unter www.guitavio.de und bei YouTube

 

 

Donnerstag, 27. April 2017

Konzert: Pat Fritz & Thomas "Herr Schultz" - Pop Stories

 Pat Fritz steht seit vielen Jahren als Singer/ Songwriter auf der Bühne und hat oft erlebt, wie manch tanzende Menge etwa zu "Smoke on the water" das lange Haupthaar schüttelte, ohne zu wissen, woher der Rauch und weshalb es zu diesem Songtext kam. Eine Vielzahl solcher spannender Geschichten hat er zusammengetragen und mit Thomas Schultz einen kongenialen Partner gefunden, der mit seiner packenden Erzählstimme die Geheimnisse der Pop-Welt lüftet. Mit Gitarre und Gesang intoniert Fritz die Originalsongs dazu. Dabei erfahren Sie die "wahre" Geschichte und werden gleichzeitig zurückversetzt in Ihre eigene musikalische Vergangenheit.

Mehr Infos unter www.pop-stories.de und auf YouTube

 

 

Donnerstag, 9. März 2017

2. Lesung mit Stevan Paul: "Der große Glander"

 

Aufgrund der großen Nachfrage haben wir Stevan Paul zu einer zweiten Lesung eingeladen.

Informationen finden Sie hier unten beim 2. November 2016.

 

 

Donnerstag, 9. Februar 2017, 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr)

Das Konzert fällt wg. Krankheit eines Musikers leider aus! Das Ersatzkonzert findet am 12. Oktober 2017 statt.

Konzert: Dragseth Trio

"Wir haben das Meer in uns, in unserem Blut und unserem Schweiß. Und wir weinen das Meer mit unseren Tränen"- ein Prolog aus dem ersten Lied des neuen Albums "Stää und Stünn" (Ort und Stunde), in dem es um den einen Moment des wahren Glücks, um die Liebe geht. Die Texte entstammen zum Teil der eigenen Feder oder dem Hausbuch niederdeutscher Lyrik aus den 1920er Jahren. Fast alle Song sind eigene Kompositionen mit Ausnahme von Coverversionen von James Taylor, Johnny Cash und Tom Waits. Erleben Sie "Fine North-Atlantic Songs & Tunes" mit Manuel Knortz (Gesang, Gitarre, Uilleann Pipes und Saxofon), Kalle Johannsen (Gesang, Gitarre, Mundharmonika, Akkordeon) und Jens Jesse (Gesang, Gitarre, Ukulele).

Infos unter www.dragseth.de

Eintritt: 15 €

Kartenreservierung unter (04521) 77 60 62 oder per Mail an info@weingeist-eutin.de

 

Mittwoch, 2. November 2016

Lesung mit Stevan Paul: "Der große Glander"

Der junge Künstler Gustav Glander wird im New York der 1990er-Jahre zum Star der Eat-Art-Bewegung. Seine kulinarisch geprägten Arbeiten und Aktionen sind spektakuläre Inszenierungen und treffen den Nerv der Zeit, Kritiker und Sammler stürzen sich auf die Werke des schweigsamen Deutschen. Doch der Erfolg bereitet Glander Unbehagen. Von einem Tag auf den anderen verschwindet er. Spurlos.

Zwölf Jahre später: Ein Restaurant in Hamburg. Es herrscht Hochbetrieb in Küche und Service. Im Speiseraum sitzt auch der bekannte Kunstkritiker Gerd Möninghaus. Dem kommt einer der anderen Gäste seltsam bekannt vor. Zu spät fällt Möninghaus ein: War das etwas Glander? Als kurze Zeit später bislang unbekannte Skizzen des verschollenen Künstlers in der Redaktion auftauchen, beginnt der engagierte Journalist zu recherchieren. Seine Suche führt ihn von Hamburg nach New York, nach St. Moritz, an den Bodensee und ins Allgäu- und er macht dabei eine überraschende Entdeckung.

Nachdem uns Stevan Paul schon zwie Mal im Kleinen Salon mit seinen Kurzgeschichten begeistert hat, geht er jetzt in seinem ersten Roman "Der große Glander" der Frage nach, was Essen zur Kunst macht. Er erzählt von der Liebe, vom Heimkommen und von der Freiheit, sich immer wieder selbst neu erfinden zu können. Eine Liebeserklärung an das Kochen- und ein großer Spaß

Mehr Infos unter www.stevanpaul.de

 


  

 

 

Mittwoch, 28. September 2016

Konzert: Hôtel du Nord

französischer Swing, Filmmusik und mehr

 

Leichtfüßig und voller Hingabe würdigen Hotel du Nord eine große Ära französischer Muskkultur, den Swing Manouche. Was im pulsierenden Paris der mittleren Dreißigerjahre des letzten Jahrhunderts mit Django Reinhardts legendären Quintetts begann, ist längst nicht vorüber. Und so bringt das akustische Quartett in frischen, filigranen Neufassungen berühmter Stücke aus dem Fundus der französischen Sinti-Tradition den Geist einer faszinierenden Zeit zum Strahlen.

Vincent Judith - Gitarre

Volker Linde - Bass

Stefan Back - Klarinette

Philip Schröter - Akkordeon

 

Mehr Infos unter www.hoteldunord.de

 

 

Mittwoch, 10. August 2016

Konzert: Dieter "bornzero" Bornschlegel

psychodelic freestyle sologuitar performance

 Gaanz lange ist es her, da war ich Gitarrist von GURU GURU und ATLANTIS und avancierte in den 70ern sogar mal zu den besten Rockgitarristen in unserem Land. Heute versuche ich, auf der Akustikgitarre mit selbstentwickelter Spieltechnik meinen eigenen Kosmos aus tanzbaren Popsongs mit Raum für Improvisation zu er-finden. Und auf diese Reise möchte ich euch gerne bei meinen Konzerten mitnehmen.

Mehr Infos unter www.born.jimdo.com

 

Mittwoch, 8. Juni 2016: Viaggio

Mit Viaggio hat sich an der Elbe ein schillerndes Quartett zusammengefunden, das in einer urbanen Umgebung den Duft der großen weiten Welt auffängt und daraus eine faszinierende imaginäre Folklore mit Einflüssen aus Chanson, Jazz, Balkantunes und Arabesken entstehen lässt.

Der Klang von Viaggio schöpft aus einer lebendigen Unterhaltung zwischen Akkordeon, Klarinette, Bass und Percussion, und auf jeder Position ist dieser außergewöhnliche Vierer mit einem Meister besetzt.

Perkussion, Kalimba - Faín Sánchez Dueñas

Klarinette, Bassklarinette - Stefan Back

Kontrabass, E-Bass - Gerd Bauder

Akkordeon – Arne Gloe

Mehr Informationen und Musikbeispiele unter www.il-viaggio.de

 

Donnerstag 21. April 2016: Luca

Dort, wo melancholische Singer-Songwriter-Lieder auf energiegeladenen Pop treffen, wo verträumte Melodien sich vermischen mit wilden Emotionen, wo englische und deutsche Reime sich die Hand reichen und gemeinsam eine Welt aufspannen – dort wohnt Luca, eine freiheitsliebende junge Musikerin, immer auf der Suche nach neuen Erfahrungen und den leisen oder lauten Momenten, die das Herz berühren.
Die gebürtige Osnabrückerin Luca (Gitarre, Gesang) ist im Duo mit Hendrik Hahler (Percussion) deutschlandweit unterwegs. Die Konzerte sind melancholisch bis fröhlich, leise bis laut, erfrischend ehrlich und eigensinnig. Da gibt es Geschichten von kleinen Monstern, wilden Affen, Astronauten, trampeligen Elefanten – und Geschichten von der Liebe.

Mehr Informationen unter www.luca2music.com

 

Donnerstag 10. März 2016: Gitarre und Cello mit Ania & Matthias Strass

Seit 2012 begeistert das Duo GITARRE & CELLO bei seinen Live-Konzerten nun schon die Zuhörer mit seiner zeitlos schönen Instrumentalmusik. Die wunderbare Mischung aus Folk, Weltmusik, Jazz und Klassik lädt ein zum Träumen, Entspannen, Zuhören und Staunen. Bereits mit ihrem Debu¨t-Album „REISE NACH NORDEN“ konnten Ania und Matthias Strass eine treue Fan-Gemeinde gewinnen. Mit ihrem neuen Album „ZWEI“ setzen die beiden Musiker ihre Reise eindrucksvoll und auf höchstem musikalischen Niveau fort.

Mehr Infos unter www.gitarre-cello.de


Donnerstag, 11. Februar 2016: Vivie Ann


Wenn man sie zum ersten Mal sieht, denkt man: "Die ist aber süß!" Blonde lange Haare, ein verschmitztes Lächeln, in zu großen Wollpullis versunken. Doch sobald man sie hört, ist der erste Eindruck von Vivie Ann schnell verflogen. Denn die junge, stimmgewaltige Sängerin aus Hamburg macht dynamischen Folk-Pop, voll von unerwarteten melodischen Wendungen, eingängigen Hooks, treibenden Rhythmen und tiefgründigen, bildhaften englischen Texten. Hier geht es um ganz viel Leidenschaft und Herz, um die kleinen Dinge, die den Unterschied ausmachen. All das verwandelt sich auf der Bühne in eine ansteckende Mixtur aus Energie und guter Laune.

Mehr Infos unter www.vivieann.com

 

 Donnerstag, 28. Januar 2016: Quartetto "At The Movies"

Wer kennt sie nicht, die berühmten Melodien der Filmklassiker. Der hinreißende Film "Die fabelhafte Welt der Amelie" mit den Walzern von Yann Thiersen oder "Das Piano" von Jane Campion mit den traumhaften Themen von Michael Nyman. Ein Film ohne Musik ist kaum vorstellbar, und dennoch kann die Musik für sich allen stehen.

 

Samstag, 21. November 2015: Café Royal Salonorchester

Das Café Royal Salonorchester wurde 2005 durch Familienmitglieder der Sinti-Familie Weiss und dem Gitarristen Clemens Rating gegründet. Das Ensemble begeistert sein Publikum in ganz Deutschland und Europa mit ihrer ebens ausdrucks- wie temperamentvollen Musik, die Lebensfreude und Melancholie mit größter Leidenschaft zu vermitteln weiß.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

01. Bretz Weisser Burgunder QbA

6,20 EUR
8,27 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Baccolo Rosso Veneto

6,90 EUR
9,20 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Bretz Dornfelder halbtrocken

6,80 EUR
6,80 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Bretz Regent mild QbA

8,20 EUR
10,93 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Bretz Grauer Burgunder

6,20 EUR
8,27 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

06. Bretz Cabernet Sauvignon & Merlot

13,50 EUR
18,00 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

07. Bretz Portugieser mild

6,60 EUR
6,60 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

08. Bretz Spätburgunder mild

7,10 EUR
9,47 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

09. Terre Avare Primitivo

7,40 EUR
9,87 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

10. Bretz Spätburgunder halbtrocken

6,60 EUR
8,80 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Hersteller